Sonntag, 3. Juli 2011

Sieben Sachen

Und wieder ist ein Sonntag vorüber. Wie ich bis gerade eben meinte ein sehr fauler Tag. Aber beim Sichten meiner Bilder habe ich festgestellt, dass man auch an faulen Tagen seine beiden Hände ganz schon oft braucht. Deshalb heute mal ein fettes Dankeschön an meine beiden Hände!
Jetzt die Sieben Sachen, die ich heute mit ihnen getan habe, nach einer Idee von Frau Liebe.
Beim Frühsport festgehalten (heißt das eigentlich auch "Früh"sport, wenn man erst Mittags aufsteht?).
Einen neuen Apfelbaum auf dem Balkon entdeckt, vor Freude die Fäuste in die Luft gestreckt und die Äpfelchen liebevoll gestreichelt.

Unmengen von Kaffee von der Maschine zum Mund geführt und versucht endlich wach zu werden.
Wäsche hängen. Das mach ich gern und fast jeden Sonntag.
Ein bisschen was aufgetrennt.
Öffnen, DVD raus, neue DVD rein, schließen.
Und der lieben neuen Nachbarin ein Brot gebacken und zusammen mit Salz, Öl und Blümchen vor die Wohnungstür gestellt. Leider hab ich vergessen es zu fotografieren und dann wollte ich mich nicht nochmal mit der Kamera vor ihre Wohnungstür schleichen. Wenn sie mich entdeckt hätte, hätte sie ja gleich gewusst, dass ich ein wenig irre bin...;-)


Kommentare:

  1. du bist ja nett. :) solche nachbarn hätte ich auch gern!

    AntwortenLöschen
  2. Leonard und Sheldon <3

    Und nette Nachbarn, möchte ich auch. Unsere sind doof...

    Grüße Subs

    AntwortenLöschen
  3. Oje, Frühsport müsste ich auch mal wieder machen... ;)

    http://lieblings-blog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen