Donnerstag, 28. Juli 2011

Anders als man denkt

Manchmal arbeitet man einfach nur.
12 Stunden am Tag weg von zu Hause - da bleibt dann dort alles liegen. Meine To Do-Liste wächst gerade erschreckend und irgend etwas "Selber machen" steht gar nicht zur Debatte. Obwohl "Selber machen" trotzdem ein großes Thema meiner Arbeitstage ist. Blaue Flecken und zerschundene Hände sind da inklusive ;)

Hier ein kleiner Einblick in meine letzten zwei Wochen:

In 4 Tagen geht es ab in den Urlaub, eigentlich wollte ich dafür noch schnell einiges nähen und fabrizieren...aber manchmal kommt es eben anders als man denkt...

Kommentare:

  1. Ui, was habt ihr denn da gebaut?
    Meine To-Do Liste ist übrigens schon Seitenlang... Irgendwie wird das immer mehr... Komisch

    AntwortenLöschen
  2. wenn das nicht selber mache ist, was dann? so eine coole arbeit will ich auch!

    AntwortenLöschen
  3. oh du machst es aber spannend... wird das ein hühnerhaus? oder eins für den baum? :) so richtige 'körperliche' arbeit an der frischen luft ist ja oft ein guter ausgleich zu dem fummeligen nähkram. danach lässt sich der urlaub sicher gleich doppelt genießen!

    AntwortenLöschen
  4. Wie im Hühnerstall gehts da tatsächlich zu ;)
    Es sind 19 Holzhütten, von 60 Kindern und Jugendlichen aus Paletten und Holzresten gebaut. Ich finde es nach 2 Wochen leider nicht mehr so cool, bin aber auch stolz auf die Kleinen...

    AntwortenLöschen
  5. Holzhütten also, von Kinderhand gebaut - da kann man auch stolz sein!

    AntwortenLöschen
  6. Und was hast du mit den ganzen Kindern in den Holzhütten vor? Ich tippe auf mästen und essen.:)
    Ach übrigens:
    Ich vermiss in deinem Blog deine wunderbare Türensammlung...

    AntwortenLöschen
  7. Klar, überm Lagerfeuer gegrillt...

    Hmmm, soll ich meine Türensammlung hier aufnehmen? Das bestimme ich nach dem Urlaub!

    AntwortenLöschen