Sonntag, 18. September 2011

Sieben Sachen

Hier kommen wie (fast) jeden Sonntag die Sieben Sachen, für die ich tagsüber meine beiden Hände gebraucht habe, nach einer Idee von Frau Liebe.

Frühstück gemacht und gegessen.

Eine Postkarte geschrieben.

Einen Gutschein fürs Geburtstagskind gebastelt.

Nach dem Kuchenverschlingen das Auto nach Haue gelenkt und mich über die Abendsonne gefreut.
Endlich weiter aussortiert und den Papierkorb gefüllt.

Beim Aussortieren wunderbare
alte Karten gefunden
 und noch so manch andere Kuriosität.

Und zum Tagesabschluss ein Licht entzündet.

Kommentare:

  1. Ich hab gestern auch ausgemistet. Wahnsinn was sich da immer alles ansammelt. Hinterher immer fein, wenns wieder ordentlich ist.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank.. habe mich zwischendurch auch gefragt, ob ich jetzt total bescheuert werde mit dieser Idee.

    AntwortenLöschen
  3. Ein Licht habe ich auch angezündet...das macht bei herbstlichem Wetter besonders viel Vergbügen.

    AntwortenLöschen
  4. Wow, Du hattest aber ein attraktives Frühstück gestern!

    AntwortenLöschen
  5. Magst du nächsten Sonntag nicht mal Frühstück (auch wenns Mittagsstück heißen müsste) für mich machen?? lg, Yvonne

    AntwortenLöschen