Sonntag, 13. November 2011

Sieben Sachen

Das sonntägliche Ritual nach Frau Liebe:
Ich zeige euch die Sieben Sachen, für die ich am heutigen (nicht so produktiven) Sonntag meine beiden Hände gebraucht habe.

Kleingeld aussortiert.

Stulpen übergezogen (IN der Wohnung, weil mir so schweinekalt war).

Einen Flyer aus meiner Handtasche gezogen.

Ganz viele sms getippt.

Gemüse geschnippselt und angebraten.

Ein paar Restspaghetti unter das Gemüse gemischt.

Und abends noch ein paar Zeilen mit verfolgt.

Kommentare:

  1. Ja, draußen ist es echt schon ziemlich kalt. ich laufe nur noch mit meinen superdicken Fäustlingen herum.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, mal schaun, bisher waren es zwei Anmeldungen, was noch zu wenig ist, aber mit zwei Leuten mehr wäre es vermutlich schon möglich. Ich bin mal gespannt ob kurzfristige Werbung an allen Ecken vielleicht doch was bringt..
    Übrigens habe ich zu dem Wasserflaschenproblem auch an anderer Stelle mal gelesen, http://foodnfotos.blogspot.com/2011/03/das-plastikproblem-was-davon-ist.html
    Eine schöne Woche!

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns in der Wohnung ist es auch sooo kalt. Brrr. Bin froh, dass ich mir noch neue Hausschuhe gekauft habe... schöne mollige. :-)
    Was steht denn da über Plastikflaschen? Ist da was dran? Sind die giftig?

    AntwortenLöschen