Montag, 7. November 2011

Schnelle Pralinen


Gut gut, ich löse mal die Nutella-Marzipan-Geschiche von gestern auf. Es ist ja kaum zu verbergen, dass ich auf Leckereien stehe. Im Moment sind es Pralinen, am liebsten selbst gemacht, die kann man auch so gut verschenken.
Das simpelste Rezept das ich kenne und eines der leckersten, kommt hier:

Ihr braucht nur ein Glas Nutella und 300g Marzipanrohmasse.
 
Die beiden Zutaten zusammenmatschen (Ich mach das mit einer Gabel).

Dann die Masse zu Kugeln formen und in Kokosflocken hin- und herrollen.
Das Ganze sieht hübsch aus und ist extrem lecker!

Kommentare:

  1. wenn man zwei so gute sachen zusammenmanscht kann ja nur was geniales dabei rauskommen! muss ich als alter nutella und marzipan-fan auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  2. oh. mein. gott.
    ich sabbere gleich auf meine tastatur.
    schade dass ich kein marzipan da hab. jetzt muss ich das nutellaglas holen und auslöffeln...
    DANKE! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kessolina, das sieht einfach yammi aus! So zwo,sieben, acht Kügelchen davon könnte ich jetzt verdrücken. Schoki soll doch glücklich machen, oder? Habe dich übrigens heute als Leserin meines Blogs entdeckt und freue mich sehr dich begrüßen zu dürfen:) Würde mich sehr freuen, wenn etwas lesen oder sehenwertes für dich dabei ist!
    Lieben Gruß von der Mademoiselle Lebegern

    AntwortenLöschen
  4. Glaub ich, dass das extrem lecker ist! Und die eignen sich wirklich gut als kleines (Weihnachts-)Geschenk, muss ich mir also unbedingt merken! Und am besten schon vorher mal testen :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. oh my! Wonderful idea, I will have to try this very soon. Thanks for sharing ;)

    AntwortenLöschen
  6. Mjammmmiiii...
    Ich will auch!
    Und zu Weihnachten ist das bestimmt der Knaller. Wer hat mehr Geschenk Ideen?

    AntwortenLöschen
  7. Klasse! Das klaue ich, danke dir Kess!

    AntwortenLöschen