Montag, 14. November 2011

Noch mehr Pralinen!

Für alle die Schokolade so sehr lieben wie ich, kommt hier noch ein äußerst leckeres Pralinenrezept:
Erdnuss-Trüffel!

300g Halbbitterkuvertüre hacken und dann ab in eine Schüssel damit!
250 ml Schlagsahne aufkochen, darüber gießen und schön rühren bis alles aufgelöst ist. Außerdem kommen noch MINDESTENS 50 g Erdnussbutter dazu (Bei mir darfs da immer ein bisschen mehr sein ;)).

Und dann ab aufs Backpapier damit (ja, ich weiß wie es aussieht, meine Gefrierbeutelspritztechnik ist noch nicht so ausgereift...).

Aber es schmeckt! Yammie!


Kommentare:

  1. ...erinnert mich vom aussehen tatsächlich an etwas... aber das sollte dem Geschmack keinen Abbruch tun;) Schoki ist immer gut, egal wie's ausschaut. Verputze momentan leider auch zuviel davon... ist halt auch der beste Seelentröster, den ich kenne...
    Übrigens pflichte ich dir bei, der mein tolles neues Leben Wochenplaner ist echt suuuper. Habe ihn heute in Benutzung genommen *freude*

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmm... sicher sehr lecker! Muss ich mir alles merken (auch die Nutella-Kugeln vom letzten Mal), vor Weihnachten geh ich dann in die Pralinen-Produktion :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hihi! Sie sehen trotzdem lecker und süss aus:-) Ich habe noch nie selbst Pralinen gemacht. Eine tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  4. Die haben bestimmt verschwindend wenig Kalorien, oder? ;-)
    Sehen rüchterlich lecker aus...nachmachen garantiert.

    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  5. Die würden sich prima als 1.April-Scherzpralinen machen (zumal die bestimmt lecker sind). :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ähm, und wo sind die Trüffel? :)
    Vielleicht sollte ich auch mal ein paar Pralinen machen, sehen nämlich sehr lecker aus

    AntwortenLöschen