Sonntag, 9. Oktober 2011

Sieben Sachen

Es ist Zeit für die Sieben Sachen, für die ich am heutigen Sonntag meine beiden Hände gebraucht habe. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Kissen, Täschchen und Kleinzeugs aufgebaut und arrangiert.

Eine Kiste Porzellan in den Kofferraum gehoben.

Äpfel angefasst. Soooo viele Äpfel!!!!

Einem Ballon gewunken.

Wieder zuhause die restlichen Blätter in der Wohnung verteilt.

Die Heizung angeworfen und ganz viele Kerzen angezündet, damit mir endlich wieder warm wird. Die sonnigen Bilder täuschen nämlich - ich stand 8 Stunden in der Eiseskälte.

Zum Abendessen den tollen Amaranth-Brotaufstrich geöffnet.

Kommentare:

  1. hmm... der aufstrich sieht ja lecker aus.
    bei uns wars heut auch soooo kalt. Wahnsinn. sonne aber eisig kalt. winterlich... ja, winterlich beschreibst ziemlich gut...

    AntwortenLöschen
  2. Das sind aber sehr schöne Kissen! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Kissen - da geb ich Roboti mal wieder recht - sehen wirklich hinreißend aus!
    Lg, Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Äpfel sind toll, ich lieeeebe Äpfel (unübersehbar, oder?). ;) LG, Katha

    AntwortenLöschen