Donnerstag, 13. Oktober 2011

Herbstfieber


Die letzten zwei Wochen hatte ich das Gefühl, dass mir mindestens 5 Stunden jeden Tages geklaut wurden. Aber immerhin habe ich es geschafft für meine Verhältnisse viel zu nähen. Letzten Sonntag konnte ich ein paar Kissen, Täschchen, Kalenderhüllen und Schlüsselanhänger auf einem kleinen Markt anbieten und die Produktion läuft weiter. Ich habe nämlich Marktluft geschnuppert und freu mich schon auf den Weihnachtsmarkt!


Schneiden, Stecken, Nähen.

Chaos im Nähkasten.

Das wartet noch auf Bearbeitung...

Kommentare:

  1. oh so fleißig! schöne stoffe hast du da.

    AntwortenLöschen
  2. So ein Kissenbezug würd mir auch gut in meinem Zimmer gefallen! Und für mich ist Nachmittagsschlaf immer der schlimmst Schlaf, weil ich nicht daran gewohnt bin und nach dem Aufwachen verwirrt meine, es sei schon der nächste Morgen.

    AntwortenLöschen