Donnerstag, 20. Oktober 2011

Buchdonnerstag

Ich lese unheimlich gerne. So geht es glücklicherweise vielen Menschen und in zahlreichen Blogs werden feine Leseempfehlungen veröffentlicht. Maje von cakes on the beach hat heute den "Buchdonnerstag" gepostet und ich möchte mich da einfach einklinken und möglichst jeden Donnerstag eines meiner Lieblingsbücher oder ein Buch das ich gerade lese posten.

Für meinen ersten "Buchdonnerstag" brauche ich ein wenig mehr Platz. Bei Nähgestöber fand ich vor gar nicht allzu langer Zeit einen Fragebogen zum Thema Bücher. Da werde ich jetzt mal meinen persönlichen Senf dazu abgeben:

1. Das Buch, das du zur Zeit liest
"Das Labyrinth der Wörter". Habe ich mir aus der Bücherei ausgeliehen und finde es wirklich zauberhaft für zwischendurch.










2. Das Buch, das du als nächstes liest/lesen willst
"Der wunde Punkt" von Marc Haddon. Habe ich auch in der Bücherei gefunden. Bin gespannt!














3. Dein Lieblingsbuch
Nee, also da kann ich mich nicht festlegen...Hmmm...neee, kann ich nicht.


4. Dein Hassbuch
Auch ich hasse eigentlich keine Bücher. Aber der gute Herr Böll hat mich mit "Billard um halb zehn" in meiner Schulzeit schon sehr geärgert.












5. Ein Buch, das du immer und immer wieder lesen könntest
Ich habe wenige Bücher bisher überhaupt zweimal gelesen. Ich kann mich nur an Harry Potter 1-7 erinnern. Jeweils 3mal gelesen. Auf Englisch auf Deutsch und dann nochmal kurz bevor der nächste Band raus kam.

7. Ein Buch, das dich an jemanden erinnertJedes Buch das ich geschenkt bekommen habe erinnert mich an den jeweiligen Schenker.

6. Ein Buch, das du nur einmal lesen kannst (egal, ob du es hasst oder nicht)
Jeden Krimi und Thriller den ich besitze. Und davon besitze ich viele. Beim zweiten Mal lesen ist ja die Spannung weg.


8. Ein Buch, das dich an einen Ort erinnert
"Der Geschmack von Apfelkernen". Erinnert mich an den Garten meiner Oma. Sonst hatte ich mir vom Inhalt mehr erwartet, war nur ganz nett.











9. Das erste Buch, das du je gelesen hast
"Hallo Mister Gott, hier spricht Anna". Das war das erste Buch, das ich aus Mamas Bücherregal gezogen und ganz alleine gelesen habe.










10. Ein Buch von deinem Lieblingsautoren/deiner Lieblingsautorin
"Die Fährte" von Jo Nesbo. "Tintenherz" von Cornelia Funke. Die beiden Bücher spiegeln auch meine üblichen Lesegewohnheiten wieder. Krimi/Thriller und Kinder-/Jugendbücher. Beide Bücher haben mich völlig in ihre Welt und ihren Bann gezogen. So muss es sein!
 


11. Ein Buch, das du mal geliebt hast, aber jetzt hasst
Da gibt es keines.


12. Ein Buch, das du von Freunden/Bekannten/etc. empfohlen bekommen hast
"Lucian" von Isabel Abedi. Eine SUPER Empfehlung. Nur schön, nicht kitschig.











13. Ein Buch, bei dem du nur lachen kannst
Nur ist übertrieben, aber viel lache ich bei zauberhaften Kinderbüchern wie "Rico, Oskar und die Tieferschatten". Oder auch mal bei Geschichten aus dem realen Leben wie in "Entschuldigung, sind sie die Wurst?".
 

14. Ein Buch aus deiner Kindheit
"Ronja Räubertochter"!!!











15. Das 4. Buch in deinem Regal von links
Welches Regal? Ok, Ok, ich nehm das erst Beste:
"Der alte Mann und Mr. Smith" von Peter Ustinov. War früher eines meiner Lieblingsbücher, vielleicht sollte ich DAS mal wieder lesen.










16. Das 9. Buch in deinem Regal von rechts
"Das Leben ist kurz, iss den Nachtisch zuerst" von Wendy Mass. Super süß und schöööön!









17. Augen zu und irgendein Buch aus dem Regal nehmen
"Durch einen Spiegel, in einem dunklen Wort" von Jostein Gaarder. Ich hatte mal ne Gaarder-Phase und diese Buch mag ich tatsächlich immer noch gerne.










18. Das Buch mit dem schönsten Cover, das du besitzt
Eindeutig die drei Tintenbücher von Frau Funke. Ich liebe diese Illustrationen.

19. Ein Buch, das du schon immer lesen wolltest
Seit langem steht "Die Bücherdiebin" in meinem Regal. Es war noch nicht die passende Zeit für dieses Buch.










20. Das beste Buch, das du während der Schulzeit als Lektüre gelesen hast
"Minna von Barnhelm" und "Nathan der Weise". Habe ich wirklich verschlungen!

21. Das blödeste Buch, das du während der Schulzeit als Lektüre gelesen hast
"Homo Faber". Aber nur weil ich es dreimal lesen musste (blöd, wenn man eine Klasse gleich zweimal wiederholt...).


22. Das Buch in deinem Regal, das die meisten Seiten hat
Ich schätze da gewinnt Herr Tolkien.


23. Das Buch in deinem Regal, das die wenigsten Seiten hat
Sorry, aber da müsste ich jetzt unzählige Bücher durchsehen...


24. Ein Buch, von dem niemand gedacht hätte, dass du es liest/gelesen hast
"Finanzen unter 35" vom lieben Herrn Döller. Ich habe es TATSÄCHLICH gelesen!











25. Ein Buch, bei dem die Hauptperson dich ziemlich gut beschreibt
---
26. Ein Buch, aus dem du deinen Kindern vorlesen würdest
Ich würde ihnen von Ronja, Michel, Pippi, Lukas, den Brüdern Löwenherz und all den anderen Helden meiner Kindheit vorlesen!!!


27. Ein Buch, dessen Hauptperson dein „Ideal“ ist
---
28. Zum Glück wurde dieses Buch verfilmt
"Hannibal" von Thomas Harris. Ein großartiger Anthony Hopkins!!!


29. Warum zur Hölle wurde dieses Buch verfilmt?
Warum zur Hölle wurde es so scheiße verfilmt??? Tintenherz von Cornelia Funke.


30. Warum zur Hölle wurde dieses Buch noch nicht verfilmt?
---
31. Das Buch, das du am häufigsten verschenkt hast
Ich verschenke eigentlich jedesmal ein anderes Buch.


So, ich hoffe ihr seid jetzt nicht total platt. Ich freu mich jedenfalls auf nächsten Donnerstag (keine Angst, so lang wirds nicht mehr ;))!

Kommentare:

  1. Toll, mehr Bücher :) :)
    Lies unbedingt bald die Bücherdiebin, ein ganz ganz tolles Buch!!
    Und ich glaube, ich lese demnächst auch nochmal alle Potters nacheinander ;)

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass du über Bücher schreiben willst - ich lese auch total gern und viel und freu mich immer über Empfehlungen. Eigentlich will ich auf meinem Blog auch öfter über Bücher schreiben, komme dann aber nie wirklich dazu...
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja mal viele Bücher auf einen Haufen. Sehr interessant.
    "Finanzen unter 35" hätt ich wahrscheinlich gleich mal liegen lassen... Respekt! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Die Bücherdiebin... Schön und schnief. Ein Buch, das unbedingt am Stück gelesen werden will!
    Ich werde bei Gelegenheit auch mal von meinen Lieblingen berichten.

    AntwortenLöschen
  5. Auf Deine Meinung zu "Der wunde Punkt" bin ich mal gespannt. Ich war total begeistert von Haddons "Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone" - den Titel musste ich doch jetzt glatt nochmal nachschlagen :)
    LG

    AntwortenLöschen