Freitag, 26. August 2011

Leckereien: Zwetschgenchutney

Heute Morgen habe ich Zwetschgenchutney gemacht, ist wirklich seeeehr lecker!
Zwetschgen - Chutney (für 3 Gläser à 400ml)

Zutaten: 500g Zwetschgen, 50g frischer Ingwer, 400g Schalotten, 2 EL Öl, 250g brauner Zucker, Salz, Cayennepfeffer, 300ml Rotweinessig

Zubereitung:
Schalotten und Ingwer in feine Würfel schneiden, beides im heißen Öl glasig dünsten. Zwetschgen waschen, halbieren, Steine entferne, klein würfeln und dann dazugeben und kurz mitdünsten.
Braunen Zucker zugeben und unter Rühren schmelzen lassen. Das Ganze nach Geschmack würzen (Ich habe tatsächlich vergessen zu würzen, es schmeckt aber auch ohne Salz und Pfeffer schon sehr gut!).
Den Essig zugießen und alles ca. 30 - 35 Minuten einkochen lassen.
Das Chutney in vorbereitete Gläser füllen und gut verschließen.

Kommentare:

  1. Das hört sich echt gut an, wozu isst man dieses Chutney denn am besten? LG, Katha

    AntwortenLöschen
  2. Also ich mag Chutney gerne zu Fleischgerichten, die eine süßliche Note vertragen können (z.B. Roastbeef, Hähnchenspieße, Rehbraten...). Beim Fondue oder beim Grillen kommt z.B. immer Chutney mit auf den Teller, ich esse es auch zu Naanbrot oder zu allen möglichen asiaischen/indischen Gerichten als "Dip". Super passt es auch zu Fisch, z.B. Lachs oder Garnelen.

    AntwortenLöschen