Montag, 22. August 2011

Leckereien: Zwetschgen!

Mir ist erst kürzlich wieder bewusst geworden wie gerne ich doch esse. Und wie gerne ich selbst koche und backe. Deshalb ist es Zeit über meine Lieblingsleckereien zu berichten.
Ich liebe vorallem auch Obst und Gemüse, dass es nur zu bestimmten Jahreszeiten gibt, z.B. ZWETSCHGEN!
Heute nachmittag war Erntezeit, Bäume über und über voll mit den wunderbaren Früchten.
Ich werde versuchen, diese Woche zur Woche der Zwetschgen zu machen. Gerade eben habe ich einen Kuchen aus dem Ofen geholt. Da ich selten Eier im Haus habe (das Thema wäre auch mal einen Exkurs wert), war heute der Tag um ein Rezept ohne sie auszuprobieren. Auf dem Bild seht ihr das Ergebnis der Hälfte der angegebenen Zutaten (ich hatte auch nicht genug Mehl im Haus...).

Zwetschgenkuchen ohne Eier

250g Quark
250g weiche Butter
300g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
1 Msp. Backpulver
--> alles zu einem glatten Teig verrühren und auf ein gefettetes Blech dünn aufstreichen.


1,5 kg Zwetschgen waschen, halbieren, entkernen und auf dem Teig verteilen.


3 EL gemahlene Haselnüsse
3 EL Zimtzucker
3 EL gehackte Mandeln
--> vermischen und über die Zwetschgen geben.


Zum Schluss noch ein paar Butterflocken darüber geben (wieviel ist eigentlich "ein paar"?) und 45 Minuten bei 170 Grad backen.

Ich genieße gerade....seeeehr lecker!
Mal sehen was ich morgen mit den Zwetschgen machen kann...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen