Sonntag, 26. Oktober 2014

Barcelona

Ich war ein paar Tage nicht da. Zusammen mit Herrn P. habe ich mir eine kurze Auszeit in Barcelona gegönnt.



Was soll ich sagen: Die Sonne, die Wärme und der Urlaub an sich waren grandios. La Sagrada Familia "in echt" zu sehen war mein persönliches Highlight. Der Rest... sagen wir so: manchmal werden Erwartungen eben nicht erfüllt. Barcelona wird nicht auf meine Top-Ten-Städtereisen-Liste wandern, zumindest nicht zum jetzigen Zeitpunkt.

Ich genieße trotzdem meine Lieblingsbilder:



 





Kommentare:

  1. Ha! Ging mir ähnlich. Letztes Jahr waren wir in Rom und in Barcelona und ich hatte an beide Städte eine ganz bestimmte Erwartung und war mir immer sicher ich würde Barcelona lieben - jo, is nicht so. Keine der top 10 Städte - hat mich auch überrascht. In sagrada Familia waren wir nicht. Aber in dem schönen Haus ( in dem du nicht warst) hast mir gefallen und im Aquarium. Beste Grüße, dein freulein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie ist man dann ja doch froh, wenn man nicht alleine mit seiner Meinung da steht...:). Ich wollte eben seit JAHREN Barcelona sehen und hab mir immer ausgemalt wie unglaublich wohl ich mich dort fühlen würde...war aber nicht so. Was vorallem daran lag, dass die Leute die uns begegnet sind wirklich nicht sehr freundlich waren, die Gesamtatmosphäre der Stadt hat mir einfach nicht gefallen.
      Falls ich jemals wieder hin komme geh ich dann in das schöne Haus ;).
      Ich hoffe übrigens für dich, dass es bei "La Roma" anders war...(eines unserer nächsten Ziele, ich war allerdings mit 12 schon mal da). Liebste Grüße zurück, deine Kessolina.

      Löschen
  2. Bestimmt ein grandioses Erlebnis, die Farben finde ich irre.
    Meine Lieblingsstädt bleiben Lissabon und Stockholm - Gegensätze liegen mir ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. ... wie 2637748tausend kristalle. wunderschön!

    AntwortenLöschen